Sonntag, 10. Mai 2015

Schottland Tour - Tag 9: Pflicht für heute erfüllt

Ich war gestern Abend noch in der Nähe des B&B, das genau am Little Loch Broom liegt, spazieren. Ich wollte früh müde sein da heute das einzige Ziel war die Fähre im 240 km entfernten Uig bis 13 Uhr zu erreichen. Ich war dann doch relativ spät im Bett da ich mit dem Sohn und seiner Freundin, die ebenfalls zu Besuch waren, noch etwas länger gequatscht habe... aber dennoch war ich um kurz vor 8 Uhr wach und das Frühstück stand auch schon bereit.

 

Die B&B Besitzerin meinte das Morgens auch nicht so ihre Zeit ist, sie schläft gerne etwas länger und dass das mit dem B&B vielleicht doch keine so gute Idee ist wo sie genau drüber nachdenkt, ihr läge eher etwas wie ein Diner & Bed, aber das klingt ja auch irgendwie komisch. xD


So toll das Wetter gestern war, so beschissen war es heute... Dauerregen von heute morgen 9 Uhr bis heute Abend und dummerweise habe ich bei meinem Tankstopp vergessen den rechten Handschuh korrekt anzuziehen und da lief dann mit der Dauer das Wasser hinein, als ich es merkte war es natürlich schon zu spät und der ganze Ärmel war nass, die Kälte des heutigen Tages machte dies nicht unbedingt angenehmer. Hinzu kam das Warten in strömendem Regen auf die Fähre in Uig nach Lewis & Harris, die zudem 20 Minuten Verspätung hatte. Im Stand lief dann auch noch das Wasser langsam über den Halswärmer, der sich vollsaugte, in den Rücken. Da bringt einem die beste Kleidung nichts wenn man so etwas nicht beachtet. Immerhin bat mich dann ein Norweger in sein Auto bis die Fähre endlich da war.

 

 

  

An Board der Fähre plauderten wir etwas, er ist selbst Biker und war vor 2 Jahren von Oslo zum Nordkap unterwegs und hatte 2 Wochen nur Regen. 2 Schotten gesellten sich dazu, meinten sie hätten mich vorhin im Regen stehen sehen und wünschen mir nun ganz viel Sonne für die kommenden Tage, wo ich schon war, wo es noch hingehen soll, usw.
Zu guter letzt setzte sich noch ein Amerikaner aus Denver daneben und wünschte mir ebenfalls besseres Wetter und als ich ihm erzählte das ich aus Deutschland bin wechselte er sofort das Thema zu Bier, er liebe das deutsche Bier und braue Zuhause sein Eigenes. Ruck Zuck waren knapp 90 Minuten Überfahrt vorbei und es ging auf die letzten Kilometer von Tarbert auf die Isle of Scalpay wo ich erstmal 2 Nächte verbringen werde. Morgen wenn das Wetter gut ist dann nach Stornoway und zum Callanish Steinkreis.
Stanley Kubrick drehte auf Lewis & Harris die Szenen der Jupiter Oberfläche in 2001: A Space Odyssey und nach den ersten Metern nach der Fähre wusste ich sofort wieso... es schaut in der Tat hier wirklich eher aus als wäre man auf einem anderen Planeten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen