Mittwoch, 30. März 2016

Campingausrüstung!?

Hallo liebe Motorradreisende, dieser Beitrag geht an euch und eure bisherigen Erfahrungen.

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal vor nicht nur in Jugendherbergen, B&Bs oder Hotels zu nächtigen sondern eben auch zu campen. Inspiriert vom Stella Alpina wo es ohne Zelt sowieso nicht geht habe ich dann angefangen weitere Trips zu planen bei denen ich eben im Zelt schlafen will.
Eigentlich hatte ich schon für meinen Schottland Urlaub im letzten Jahr überlegt auch dort zu zelten, weil dort das Wildcampen ja ausdrücklich erlaubt ist im Vergleich zu den meisten anderen Ländern in Europa, aber ich hatte mich aufgrund fehlender Ahnung dagegen entschieden.

Nun stehe ich erneut vor der Frage was man denn so alles benötigt, was sind die Basics, was ist nice to have usw. Ich habe mich schon durch einige Biker & Hiker Blogs gelesen, aber so konkret gehen wenige auf die Ausrüstung ein und ob sie damit restlos zufrieden sind oder nicht.

Immerhin habe ich mich bei der Thermomatte nun schon für die Exped SynMat 9 LW entschieden, bei Zelt und Schlafsack bin ich allerdings immer noch am rätseln.

Beim Schlafsack bin ich nun beim Touratech Daune TOUR und Exped Dreamwalker 450 M gelandet.
Was das Zelt betrifft komme ich immer wieder zum Salewa Micra II was für mich als Laie für 160€ einen halbwegs guten Kompromiss aus Preis/Leistung darstellt.

Die Anforderungen wären halbwegs einfacher Aufbau, akzeptables Packmaß für eine bekofferte R 1200 GS, angenehme Nächtigung bei Stella Alpina und typischen europäischen Frühling-, Sommer- und Herbsttagen, Geplant sind unter anderem noch das Travel Event, verlängertes Wochenende am Gardasee, ein paar Tage an der Cote d'Azur und die BMW Motorrad Days. Ich habe mich unter anderem für die SynMat 9 LW entschieden weil man damit angeblich noch einen Tick bequemer liegen soll,  auf sowas lege ich schon etwas wert wenn der Aufpreis im Rahmen ist.
Budget für Matte, Zelt und Schlafsack sind maximal 600€.

Wäre froh wenn ihr mir mit eurer Erfahrung weiterhelfen könntet, vielleicht noch Aspekte und Produkte vorschlägt an die ich noch gar nicht dachte. Auch was die sonstige Ausrüstung betrifft bin ich mir noch nicht ganz sicher. Ich trinke keinen Kaffee und selten Tee, auch kann ich mir vorstellen Abends und morgens eher irgendwo essen zu gehen auf der Motorradtour, ich glaube ich käme da auch ohne Kochsachen aus, oder sehe ich das zu naiv?

Vielen Dank im Voraus, ich bin über jeden ernst gemeinten Beitrag dankbar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen